Ostaargauer Strassenentwicklung OASE

Aus bisherigen Planungsarbeiten resultiert, dass für den Zeithorizont 2040 sowohl im Raum Brugg als auch im Raum Baden eine in ein Gesamtkonzept eingebettete Ergänzung des Kantonsstrassennetzes sinnvoll ist. Für den Raum Brugg stehen die alternativen Strasseninfrastruktur-Varianten "Nordumfahrung Windisch tief mit Spange Aufeld, 150 Millionen Franken" und die "Südostumfahrung Windisch mit neuer Aarequerung, 350 Millionen Franken" zur Auswahl. SWISSTRAFFIC ist der Fachplaner Verkehr für die Erstellung der Macharkeitsstudie zur Vertiefungsstudie Kantonsstrassenetz Los 1 Brugg.

  • Analyse der Knotengeometrien

  • Kapazitätsberechnungen

  • Unterstützung beim Variantentscheid

  • Unterstützung bei der Zieldefinition

  • Unterstützung der Gesamtleitung in Verkehrsfragen

Variantenfächer

Variante Mitte

Referenzzustand 2040

Auftraggeber

Kanton Aargau

Zeitraum

2016 - 2017

Ihre Ansprechpersonen

Telefon 0800 180 000 (gratis)

oder +41 44 200 90 20