Erhebung MIV, Radfahrer, Fussgänger und ÖV-Benützer

Es wurden alle Personenbewegungen im Perimeter des Knotens Triemli gemessen. Weiterer Bestandteil der Messung war die Erhebung der Von – Nach-Beziehungen des motorisierten Verkehrs und der Velos. Insgesamt wurden je zwei Morgenspitzenstunden (07:00 - 08:00 Uhr) und Abendspitzenstunden (17:00-18:00 Uhr) als Datengrundlagen verwendet.

Der Bericht zeigt die Resultate der Fussgängerzählung und der MIV- und Velomessung auf.


Zu den Aufgaben der SWISSTRAFFIC gehörten u.a.:

- Ermittlung der Fussgängerbewegungen im gesamten Knoten (Ziel-, Quell-, Transitverkehr)

- Unterscheidung der ÖV-Benützer

- Automatische Zählung des MIV und der Radfahrer während 2x Morgen- und Abendspitze

- Anschauliche Darstellung der Resultate

Auftraggeber

TBA Stadt Zürich

Zeitraum

2015

Ihre Ansprechpersonen

Telefon 0800 180 000 (gratis)

oder +41 44 200 90 20

Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit unserer Webseite zu verbessern. Durch die fortgesetzte Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Informationen zum Datenschutz