Erhebung MIV, Radfahrer, Fussgänger und ÖV-Benützer

Es wurden alle Personenbewegungen im Perimeter des Knotens Triemli gemessen. Weiterer Bestandteil der Messung war die Erhebung der Von – Nach-Beziehungen des motorisierten Verkehrs und der Velos. Insgesamt wurden je zwei Morgenspitzenstunden (07:00 - 08:00 Uhr) und Abendspitzenstunden (17:00-18:00 Uhr) als Datengrundlagen verwendet.

Der Bericht zeigt die Resultate der Fussgängerzählung und der MIV- und Velomessung auf.


Zu den Aufgaben der SWISSTRAFFIC gehörten u.a.:

- Ermittlung der Fussgängerbewegungen im gesamten Knoten (Ziel-, Quell-, Transitverkehr)

- Unterscheidung der ÖV-Benützer

- Automatische Zählung des MIV und der Radfahrer während 2x Morgen- und Abendspitze

- Anschauliche Darstellung der Resultate

Auftraggeber

TBA Stadt Zürich

Zeitraum

2015

Ihre Ansprechpersonen

Telefon 0800 180 000 (gratis)

oder +41 44 200 90 20